Archiv für den Monat: Oktober 2016

Was tun, wenns nicht klappt mit dem Online Dating?

Im ersten Teil unseres Interviews hat uns Single-Expertin Julia schon einige Tipps fürs Profil und die erste Nachricht beim Online-Dating gegeben. Heute wollen wir es noch genauer wissen.

Vroni: Hallo Julia, was bewegt unsere Mitglieder und wie lauten die häufigsten Fragen?

Julia: Hallo Vroni, die Fragen sind ganz unterschiedlich; die einen haben Fragen zur Nutzung allgemein oder ein technisches Problem, das lässt sich in den meisten Fällen ganz schnell Dummy_2-1beantworten. Wieder andere haben ganz konkrete Fragen, zum Beispiel warum sie nur wenige Antworten bekommen.

Vroni: Was rätst du Mitgliedern, die über zu wenig Antworten klagen?

Julia: Ein Beispiel: Eine Frau Mitte 30, Nichtraucher, Kinderwunsch, gesuchtes Alter von 35 bis 42, bekommt eine Nachricht von einem Mann, 24 Jahre alt, der eine abenteuerlustige Traumfrau für eine Weltumseglung sucht. Das passt einfach nicht zusammen. Wenn der 24-Jährige sich die Mühe gemacht hätte das Profil zu lesen, wäre ihm klar geworden, dass diese Frau vermutlich nicht die Richtige für ihn ist.

Vroni: Wer lesen kann ist klar im Vorteil?

Julia: (lacht) Ja genau, so könnte man das sehen. Es ist eben total wichtig – und das gilt für beide Geschlechter – sich die Profile genau anzuschauen. Passt das überhaupt zusammen? Deshalb ist es auch so wichtig, das Profil so zu gestalten, dass eindeutig hervorgeht, was derjenige sucht und was nicht. Was in diesem Zusammenhang auch ganz, ganz wichtig ist: Macht unbedingt richtige Angaben und schummelt nicht bei Alter, Größe und Gewicht! Das fliegt spätestens beim ersten Date auf und dann ist der Abend eigentlich schon gelaufen. Denn keiner lässt sich gerne anlügen.

Vroni: Und nicht mal ein kleines bisschen Schummeln ist erlaubt?

Julia: Ich gebe Dir noch ein Beispiel: Ein Mann und eine Frau lernen sich online bei den Wiener Singles kennen und verabreden sich. Die Frau macht sich besonders hübsch für das Date und schlüpft in ihre High Heels. Schließlich fand sie den Mann bisher echt sympathisch und will einen guten Eindruck machen. Mit den Schuhen ist sie fast 1,80 Meter groß, sie denkt aber, „egal, in seinem Profil steht ja, dass er 1,85 Meter groß ist“. Beim Date angekommen stellt sie mit Entsetzen fest, dass er bei der Größe kräftig geschummelt hat und sie ihn mit ihren hohen Schuhen um Einiges überragt. Das kann kein guter Start sein, denn das erste, was die Frau denkt: „Er hat gelogen“.

Vroni: Und was wenn ich alle Deine Tipps beherzige und trotzdem keine Antwort bekomme oder ich viele Dates habe und es dabei einfach nicht funkt?

Julia: Wer Online-Dating über einen längeren Zeitraum betreibt, kommt schon mal an den Punkt, an dem man denkt: „Ach, das klappt bei mir einfach nicht“. Was ich auch häufig höre: „Diejenigen, die sich für mich interessieren, will ich nicht, und diejenigen, die ich toll finde, schreiben mir nicht zurück“. Das kann manchmal ganz schön ernüchternd sein. In solchen Fällen frage ich die Mitglieder dann, ob sie schon mal unsere Events ausprobiert haben. Dort können sie in einer größeren Gruppe bei einer gemeinsamen Unternehmung andere Singles ganz ungezwungen kennen lernen. In dieser Situation fühlen sich viele einfach wohler, als bei einem Date zu zweit und lernen auf einen Schlag gleich mehrere neue Leute kennen. Wenn der Traummann oder die Traumfrau dabei ist, umso besser.

Halloween – die perfekte Party für Singles

Ganz gleich, ob als Zombie, Gespenst, Hexe, Bauchredner-Puppe, Skelett, Fledermaus oder Vampir: Halloween eignet sich hervorragend für Wiener Singles um es mal wieder so richtig krachen zu lassen! Dank der gruseligen Outfits kommt man nämlich prima mit anderen schaurigen Gestalten ins Gespräch und kann ganz ungeniert flirten.

Die Verkleidung hat übrigens auch den positiven Nebeneffekt, dass Äußerlichkeiten erst einmal außen vor bleiben. Wie bei der Sendung Sexy Beasts (die manche von euch Having funvielleicht kennen) lernt man beim Halloween Flirt zunächst den Charakter des anderen kennen und steckt ihn nicht umgehend in eine Schublade. Wenn man sich gut versteht und gruseligen Spaß auf der Party hatte, kann man sich bei einem Date in der Wiener City wiedersehen.

Wenn ihr mich fragt, ist Halloween die perfekte Gelegenheit jemanden nur aufgrund seines Charakters kennen und lieben zulernen. Und am Ende vom Tag zählt doch der Charakter – Schönheit ist wie wir ja alle wissen vergänglich. Also: Lasst euch diese Chance nicht entgehen und schmeißt euch in Schale 😉

Schaut doch gleich mal in den Eventkalender der Wiener Singles, ob bereits ein Halloween Event eingestellt wurde. Falls nicht: Traut euch und stellt einfach selbst ein Single-Event ein und freut euch über Gleichgesinnte, die mit euch abfeiern.

Wir wünschen Euch viel Spaß und einen gruseligen Abend!