Archiv für den Monat: April 2017

Frühlingsputz im Postfach

Wiener Singles chatten jetzt noch mehrWie ihr ja wisst machen wir uns viele Gedanken, wie wir die Wiener Singlebörse noch besser für euch machen können. So sind wir zum Beispiel im Rahmen der App Entwicklung auf einige Funktionen gestoßen, die es schon ewig gibt, heute aber nicht mehr verwendet werden. Um die Wiener Singles so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich zu halten, haben wir deshalb gerade im Postfach etwas aufgeräumt und folgende Änderungen vorgenommen:

  • Wir haben festgestellt, dass die Ordner kaum genutzt werden und daher beschlossen, die Ordner nicht in die App zu migrieren. Warum etwas aufwändig programmieren, wenn es dann doch nicht genutzt wird? Das macht die Wiener Singles App deutlich übersichtlicher – zumal ihr ja von Whatsapp & Co gewohnt seid, dass inaktive Chats einfach nach unten rutschen und somit ohnehin nicht mehr stören. Wenn ich einen Chat suche, brauche ich nicht lange scrollen und mich durch Ordner klicken, sondern gebe den Namen oder Begriff einfach im Suchfeld ein. Keine Sorge: Bestehende Ordner bleiben in der Desktop Version übrigens zunächst erhalten, es können aktuell nur keine neuen Ordner mehr erstellt werden.
  • Bisher war es möglich mit einer Person mehrere Unterhaltungen zu führen; was das Postfach zusätzlich unübersichtlich machte und in gängigen Messengern ebenfalls nicht üblich ist. Jetzt fließen alle Unterhaltungen, die ich mit der gleichen Person führe, in einen Chat. Dadurch habe ich jetzt nicht mehr verschiedene Unterhaltungen mit ein oder derselben Person, auf die ich alle einzeln antworten muss, sondern kann dies ganz bequem in einem Chat machen und habe alles an einem Ort. 
  • Dadurch wurde der Betreff, den wir ja heute nur noch aus förmlichen Briefen und E-Mails kennen, natürlich auch überflüssig. Die Betreffzeile wurde übrigens ohnehin nur noch von weniger als 20% der Wiener Singles überhaupt genutzt. 
  • Bei Gruppennachrichten bleibt der Betreff übrigens weiterhin erhalten, sodass in der Postfach-Übersicht gleich klar ist, um welches Event bzw. Gruppe es sich handelt. 

Wir hoffen, dass diese Änderungen in eurem Sinne sind und die Bedienung der Wiener Singles Plattform noch leichter macht. 

Habt ihr eigentlich schon gesehen, dass sich die Symbole im Profil etwas verändert haben? Das Alter ist neben den Profillnamen gerutscht, der „Nachricht schreiben“ Button ist jetzt rund, das Menü rechts daneben hat sich in drei graue Menüpunkte verwandelt, über die ihr die weiteren Optionen wie Profil melden, ausblenden etc. erreicht. Warum das alles? Das sind alles Vorbereitungen für die häufig gewünschte und bald kommende Lächeln-Funktion – seid gespannt 😉 

Frühlingsgefühle bei den Wiener Singles

Verliebt in den Frühling in WienVerlieben kann man sich das ganze Jahr über, das steht außer Frage, besonders in einer Stadt wie Wien. Aber irgendwie hat man jetzt im Frühling den Eindruck, dass die ganze Welt nur aus verliebten Paaren besteht. So geht es mir zumindest, egal ob im Fitnessstudio oder beim Gang durch die Innenstadt auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, und beim Ausgehen sowieso. Wie ist euer Eindruck? Empfindet ihr das genauso oder hat es euch am Ende gleich selbst erwischt mit den Frühlingsgefühlen? Dann bin ich natürlich neugierig auf eure Geschichten!

Den Frühlingsgefühlen auf die Sprünge helfen

Wenn das mit den Frühlingsgefühlen bisher noch nicht so toll geklappt hat – keine Sorge, es gibt ja zum Glück die Wiener Singles Community. Hier kann jedes Mitglied bei Events neue Leute kennen lernen, Spaß haben und – wer weiß – vielleicht ist die große Liebe ja dabei? Wer kein Fan von Single Events ist, nutzt einfach die klassische Suchfunktion oder schaut in die Onlineliste, wer gerade ebenfalls bei den Wiener Singles online auf Partnersuche ist.

Mythos oder Wahrheit?

Ist an diesen Frühlingsgefühlen jetzt eigentlich was dran oder ist es eher ein Mythos? Rein wissenschaftlich gesehen lässt sich zumindest ein Anstieg des Glückshormon Serotonin feststellen, ausgelöst durch die zunehmende Lichteinwirkung. Na dann heute nach Feierabend gleich raus an die frische Luft, eine Runde durch den Park spazieren oder das Radl aus dem Winterschlaf holen. Mit der richtigen Begleitung macht das alles natürlich noch viel mehr Spaß, hier geht es zur Partnersuche in Wien.